info[at]ifpb-muenster.de

Psychologie in Erziehung und Unterricht

Es gibt durchaus gute Gründe die Psychologisierung der Pädagogik zu hinterfragen und diese kritisch zu sehen, wie es immer wieder auch Roland Reichenbach tut. Aber an der Hilfe der Psychologie für LehrerInnen und ErzieherInnen kann doch kein Zweifel bestehen. Von der Verhaltenstherapie bis zur Psychoanalyse kommen immer wieder gute Beiträge, wie die Pädagogik sinnvoll unterstützt werden kann. Das IfpB nutzt die psychologischen Erkenntnisse, sieht aber das Konzept für die jeweilige Institution oder Kommune an erster Stelle. Unter Konzeptarbeit verstehen wir eine systematische Entfaltung der pädagogischen Praxis unter Beachtung ihrer Eigenlogik.

Ziele der Beratung

Das übergeordnete Ziel unserer Beratung besteht darin, den Unterricht zu verbessern und diese Verbesserungen über Personal- und Organisationsentwicklung zu unterstützen.

Mögliche Themen für die Einbeziehung von Psychologie in Erziehung und Unterricht:

  • Psychologische Beratung von LehrerInnen
  • Unterrichtsevaluation
  • Kollegiale Beratung
  • Gründung von Fortbildungsverbünden in der Region
  • Schulentwicklung, Schulprogrammarbeit
  • Ausrichtung und Durchführung von Bildungskonferenzen zum Thema
  • Fragen zu Team und Zusammenarbeit mit anderen Ämtern
  • Zeitmanagement und Stressmanagement
  • Optimierung der Kommunikation und Zusammenarbeit Klienten und Partnern
  • Errichtung eines Förderkreises bzw. einer Unterstützung bei Amtsinternen Umstellungen
  • Neuordnung der Aufgabenverteilung
  • Entwicklung eines Marketingkonzepts bzw. eines Programms für die Öffentlichkeitsarbeit
  • Unterstützung der Leitung

Vorstellung IFPB

Details zu dem Institut für pädagogische Beratung in Münster finden Sie in unserem Flyer. Bei Interesse können Sie gerne jederzeit mit uns Kontakt aufnehmen. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Leistungen des IfpB:

Neben der Beratung zur Frage, welche Bedeutung die Psychologie in der Pädagogik bekommen sollte, bieten wir noch weitere Leistungen im Bereich der Bildungsplanung an. Dazu zählen:

  • Bildungsberatung
  • Bildungsmanagement
  • Bildungsmarketing
  • Bildungsmonitoring
  • Bildungsplanung
  • Change Management
  • Inklusionsplanung
  • Modellprojekte
  • Übergangsmanagement
  • Schulentwicklungsplanung
  • Vernetzungsmanager

Bei Interesse können Sie gerne ein persönliches Beratungsgespräch mit uns vereinbaren!