info[at]ifpb-muenster.de

Inklusion

Ein immer wichtiger werdender Aspekt bei der Bildungsplanung ist die Inklusion, also die Teilnahme von Menschen mit Behinderungen an dem normalen Lernbetrieb im Schul- und Bildungssystem. Politik und Pädagogik sind sich dabei mittlerweile einig, dass Inklusion ein wichtiger Bestandteil ganzheitlicher Bildung ist. Uneinigkeit herrscht dagegen häufig darüber, was gute Inklusion bedeutet und welche Verfahren und Ansätze eher ungeeignet für eine positive Umsetzung in die Praxis sind.

Ziele der Inklusion

Wir halten es für entscheidend, dass stets kommunal verankerte und individuell angepasste Lösungsansätze für die Umsetzung von Inklusionsvorgaben an Ihrer Schule erarbeitet werden. Deshalb helfen wir Städten, Kreisen und auch Schulen direkt vor Ort, ein für sie passendes Modell zu entwickeln.

Auch bei der Beantwortung anderer schwieriger Fragen unterstützen wir sie kompetent. Zum Beispiel ist vielerorts noch ungeklärt, wie eine sinnvolle und wissenschaftlich gestützte Schließung der bestehenden Sonderschulen erreicht werden kann.

Mögliche Themen für die Inklusionsberatung sind zum Beispiel:

  • Schulschließungen und Zusammenlegungen
  • Didaktisch korrekter Umgang mit gemischten Schulklassen
  • Nachhaltige Unterrichtsentwicklung
  • Lehrerfortbildung im Bereich Inklusion
  • Heterogenität und Diversity
  • Sonderpädagogischer Förderbedarf (AOSF)
  • Kooperation zwischen Sonderpädagogen und anderen Lehrkräften

Gerne stehen wir Ihnen natürlich auch bei weiteren Themen mit unseren Beratern zur Seite!

Leistungen des IFPB

Neben der Lehrerberatung bieten wir noch weitere Leistungen im Bereich der Bildungsplanung an. Dazu zählen:

Flyer: der IfpB

Bei Interesse können Sie gerne ein persönliches Beratungsgespräch mit uns vereinbaren!