info[at]ifpb-muenster.de

Inklusion – Vision und Wirklichkeit

Hiermit lädt das IfpB Münster Sie herzlich ein, an unserer Veranstaltung zum Thema „Inklusion – Vision und Wirklichkeit“ teilzunehmen.

Die Vision der inklusiven Schule ist gut – wer will das bestreiten? Das Problem ist: Vielen Schulen gelingt es noch nicht, den Gedanken der Inklusion im Unterricht wirklich umzusetzen. Anders, als die aktuelle Debatte glauben machen will, ist das oft keine Frage der fehlenden Ressourcen. Vielmehr geht es hier um noch nicht hinreichend entwickelte Kompetenzen der Menschen, deren Aufgabe die Gestaltung inklusiven Lernens ist.

Die Rezepte der Schule von gestern mit ihrem Selektionsdruck passen nicht zur Idee des inklusiven Lernens von heute. Daher müssen sich Schulen inklusiv entwickeln können. Das bedeutet: Die Lehrkräfte, die dort arbeiten, verabschieden sich von alten, nicht mehr so bedeutsamen Lehrerfähigkeiten und erarbeiten gemeinsam das Lehrer-Können, welches gebraucht wird, um mit Vielfalt beim Lernen wertschätzend umzugehen. Im Grunde geht es nun darum, dass Lehrkräfte lernen – und zwar so selbstgesteuert und selbstverantwortet, wie das auch ihre Schülerinnen und Schüler in einer modernen Schule tun.

Unser Referent Herr Dr. Michael Wildt weist langjährige Erfahrung beim Umgang und bei der Weitervermittlung dieses Themas auf. Als Berater für Unterrichtsentwicklung hat er bereits in ganz Deutschland Schulen auf dem Weg zur Inklusion beraten und begleitet.
Die Veranstaltung richtet sich in erster Linie an betroffene und interessierte Lehrer/-innen, aber auch Eltern, Politiker und natürlich die Schüler/-innen selber.

Gliederung des Vortrags:

  1. Inklusives Lernen‘ bzw. ‚Inklusion in der Schule‘ – was meint das eigentlich?
  2. Wieso Verschiedenheit und Vielfalt für gelingendes Lernen so wichtig ist!
  3.  Ein Blick auf das Lehrerhandwerk – gestern, heute und morgen
  4.  Könnensziele formulieren, klären, vereinbaren, daran arbeiten, die Erreichung überprüfen, das nächste Ziel in den Blick nehmen – das passiert in der Schule!
  5. Was brauchen wir, damit Lehrkräfte lernen können, die Schule inklusiv zu gestalten?


Ort:  ExKaffee Münster, Hansaring 25
Datum: 28.04.2015
Zeit: 17:00 Uhr

Wenn Sie Interesse an der Teilnahme haben, melden Sie sich doch bitte
kurz bei uns zurück.

Wir freuen uns auf Ihr zahlreiches Erscheinen und auf eine interessante
Veranstaltung!

Viele Grüße

Birger Gerritsen