info[at]ifpb-muenster.de

Homepagecheck für Schulen
Ist Ihre Homepage barrierefrei?

Alleine in Deutschland leiden 300.000 Menschen unter Blindheit oder Sehbehinderungen. Während das Internet mittlerweile zum selbstverständlichen Alltagswerkzeug für die meisten von uns gehört, haben sehbehinderte Menschen häufig noch mit einer ihnen gerecht werdenden Präsentation von Websitedesign- und -umsetzung zu kämpfen. Längst gibt es rechtliche Voraussetzungen basierend auf dem Übereinkommen der Vereinten Nationen über die Rechte von Menschen mit Behinderungen (UN-BRK), so auch hierzulande nach dem Behindertengleichstellungsgesetz (BGG), welche die Umsetzung nach der Barrierefreien Informationstechnik Verordnung (BETV) fordern. Leider ist dies in der Realität oft noch nicht der Fall. Häufig ist den Betreibern öffentlicher Homepages gar nicht bewusst, was sie tun müssen, um die hier genannten Standards zu erfüllen.

Die von Diplom Wirtschaftsinformatiker Adrian Heinemann angebotenen Überprüfungen von Webseiten basieren auf den Internationalen Richtlinien - den Web Content Accessibility Guidelines (WCAG 2.0) - welche dem BETV zugrunde liegen.

Uns geht es darum, einen Service anzubieten, bei dem die Homepages von Bund, Ländern, Kommunen und auch Schulen von Herrn Heinemann auf ihre Nutzbarkeit für Sehbehinderte hin überprüft werden. Bei Mängeln wird auf diese hingewiesen und Verbesserungsvorschläge können erarbeitet und umgesetzt werden. Entspricht die Homepage dann letztendlich den rechtlichen Standards, bieten wir eine offizielle Zertifizierung durch unseren Spezialisten an. Es ist außerdem möglich, mit den Machern der Homepage Seminare durchzuführen, damit die Erstellung barrierefreier Websites für die Zukunft durch die Schulen eigenverantwortlich gehandhabt werden kann.

Gerne würden wir deshalb mit den Redakteuren ihrer Websites in Kontakt treten, um im Dialog Probleme der Barrierefreiheit zu identifizieren und zu beheben. Gleichzeitig sollte man sich überlegen, ob es nicht im Interesse des Bundes und der Länder wäre, einer solchen Zertifizierung einen offiziellen Status zu verleihen und diese zum Maßstab für alle Internetauftritte zu machen.